Image

Das Max-Planck-Institut für Hirnforschung (MPI for Brain Research) in Frankfurt am Main ist eine stetig wachsende Forschungseinrichtung im Bereich der biologisch / medizinischen Grundlagenforschung und befasst sich im speziellen mit der Funktionsweise der Schaltkreise im Gehirn. Das Institut mit derzeit ca. 300 Mitarbeitern besteht aus wissenschaftlichen Abteilungen, Forschungsgruppen sowie mehreren Serviceeinrichtungen.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort eine/n

Anlagenmechaniker/in (m/w/d) oder Monteur/in (m/w/d)
für Heizungs-, Lüftungs-, Sanitär-, Klima- und Gastechnik

vorerst befristet auf zwei Jahre, mit der Möglichkeit zur Entfristung.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Entsorgung von Gefahrstoffen / Sonderabfällen sowie die Versendung von Gefahrgut
  • Monatliche Prüfung der Not- & Augenduschen
  • Kleine Instandsetzungsarbeiten an diesen Gewerken
  • Kleine Installationsarbeiten für Druckluft-, Reinst–, Warm-, und Kaltwasserversorgung, sowie -entsorgung dieser Medien
  • Wartung und Instandsetzung der Klima-, Heizungs- und Lüftungsanlagen
  • Wartung und Instandsetzung der Sanitäranlagen in den Institutsgebäuden
  • Regelmäßige Kontrolle, Datenerfassung und Reinigung von TGA (Technische Gebäude Ausrüstung)
  • Durchführung von DGUV-A3 Prüfungen nach Vorgabe / Fortbildung
  • Technischer Notdienst (Rufbereitschaft) jede vierte Woche
  • Kontrolle und Überwachung der Gebäudeleittechnik

Ihr Profil:

  • Berufsausbildung als Anlagen¬mechaniker/in (m/w/d) mit Schwerpunkt Versorgungstechnik oder in einem gleichwertig anerkannten Beruf
  • Ausbildung als Beauftragte Person für Gefahrgut wäre wünschenswert
  • Deutsch auf muttersprachlichem Niveau, Englische Sprachkenntnisse von Vorteil
  • Fundierte Kenntnisse im Bereich HLK
  • Kenntnisse und Erfahrung mit computergestützter Datenerfassung (CAFM)
  • Fundierte Kenntnisse im Umgang mit Office-Programmen (MS Word, Excel)
  • Fundierte Kenntnisse im Bereich Kälte und MSR Technik von Vorteil
  • Führerschein der Klasse B
  • Serviceorientierung gepaart mit Freundlichkeit und Hands-On Mentalität
  • Teilnahme an unserer Rufbereitschaft
  • Bereitschaft zur Fortbildung (aktuell: Gefahrgut / Kesselwärter)

Wir bieten Ihnen:

  • Interessantes, abwechslungsreiches Aufgabengebiet in angenehmer und freundlicher Arbeitsatmosphäre
  • Anstellung mit allen Vorteilen des öffentlichen Dienstes, vorerst befristet auf zwei Jahre mit der Möglichkeit auf Entfristung
  • Kontinuierliche Fort- und Weiterbildung
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Familienservice (Baby- und Kinderzimmer im Institut, Kindertagesstätte auf dem Campus)
  • Cafeteria und Bistro im Institutsgebäude
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement (z.B. Sportangebot, Betriebsarzt)
  • Gute Verkehrsanbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel
  • Kostenlose Parkplätze auf dem Institutsgelände

Die Vergütung erfolgt entsprechend der Qualifikation nach dem TVöD. Die Sozialleistungen entsprechen denen des öffentlichen Dienstes.

Die Max-Planck-Gesellschaft will den Anteil von Frauen in den Bereichen erhöhen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.Die Max-Planck-Gesellschaft ist bemüht, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter sind ausdrücklich erwünscht.

Uns ist die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ein sehr wichtiges Anliegen; u.a. bieten wir die Möglichkeit der Kinderbetreuung in der unmittelbar benachbarten Kita Kairos. Weitere Informationen finden Sie gerne auf unserer Homepage www.brain.mpg.de.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Angaben Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins in einem PDF-Dokument bis zum 17. Oktober 2021 über unser Bewerberportal: https://jobs.brain.mpg.de/de/jobposting/b17deccaad4301e589502624f0a1b0aa866c759d0/apply


Image

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung